Prof. Dr. Wolfgang Jacobmeyer

(*1940 Hannover)

Studium der Geschichte und Deutsch an der Universität Hamburg, der Georg-August-Universität Göttingen und der University of Oxford. Erstes und Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. 1971 Promotion über die Anfänge der polnischen Untergrundbewegung im Zweiten Weltkrieg. 1985 Habilitation an der Universität Hannover. 1971-1978 wissenschaftlicher Referent am Institut für Zeitgeschichte in München. 1978-1991 stellvertretender Direktor am Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig. 1991-2005 Ordinarius für Neuere und Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.