Prof. Dr. Włodzimierz Borodziej

Professor am Historischen Institut der Universität Warschau, Co-Direktor des Imre Kertész Kollegs an der Universität Jena. Seit 1979 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität Warschau: 1984 Promotion, 1991 Habilitation. 1991-1992 Direktor des Büros für interparlamentarische Beziehungen, 1992-1994 Generaldirektor in der Sejmkanzlei. 1997-2007 Co-Vorsitzender der Gemeinsamen Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission. 1999-2002 Prorektor der Universität Warschau. Chefherausgeber der Polskie Dokumenty Dyplomatyczne (Polnische Diplomatische Dokumente), hrsg. vom Polnischen Institut für Internationale Angelegenheiten. Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des entstehenden Hauses der Europäischen Geschichte in Brüssel. Forschungsschwerpunkte und einschlägige Publikationen zur polnischen Geschichte im 20. Jahrhundert, etwa zum Warschauer Aufstand oder zur deutschen Besatzungspolitik im Generalgouvernement.