Prof. Dr. Rudolf von Thadden

(*1932 Trieglaff; † 2015)

Studium der Geschichte, Evangelischen Theologie und Romanistik an den Universitäten Tübingen, Paris und Göttingen. 1958 Promotion und 1967 Habilitation in Göttingen. Ab 1968 ordentlicher Professor am Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte der Georg-August-Universität Göttingen. 1974/1975 Rektor der Philosophischen Fakultät in Göttingen. 1989-1992 Lehrstuhlinhaber in Paris. 1985-1994 Präsident des Deutsch-Französischen Instituts in Ludwigsburg. 1994 2007 Direktor der Stiftung Genshagen. 1999-2003 Koordinator für die deutsch-französische Zusammenarbeit der Bundesregierung.