Prof. Dr. Jörg K. Hoensch

(*1935 Freudenthal; † 2001)

Studium der Germanistik, Geschichte, Anglistik und Slavistik an den Universitäten Marburg, Wien, Bristol und Tübingen.1959 Erstes Staatsexamen in Tübingen. Master of Arts der University of California. 1963 Promotion über die Slowakei und Adolf Hitlers Ostpolitik. Wissenschaftlicher Assistent am Tübinger Institut für osteuropäische Geschichte und Landeskunde. Ab 1972 Leiter des Lehrstuhls für osteuropäische Geschichte an der Universität des Saarlandes.