Prof. Dr. Dr. h. c. Klaus Zernack

(*1931 Berlin)

1949 Abitur in Berlin. Studium der Geschichtswissenschaft, Slavistik, Germanistik und Philosophie an der Freien Universität Berlin, in Münster und Uppsala. Promotion in Münster über die schwedisch-russischen Beziehungen in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. 1966-1984 Professur an den Universitäten Frankfurt/M. und Gießen. Ab 1984 Professur für osteuropäische Geschichte an der Freien Universität Berlin. 1987-2000 deutscher Vorsitzender der Gemeinsamen Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission.