Prof. Dr. Marian Orzechowski

(*1931 Radom)

1950 Abitur in Breslau. Studium an der Universität in Leningrad. 1960 Promotion an der Fakultät für Philosophie und Geschichtswissenschaften an der Universität in Wrocław/Breslau. 1966-1971 Dozentur für Geschichte und politische Wissenschaften. 1964 Habilitation in Breslau. Ab1971 Professur in Politikwissenschaften und ab1977 Lehrstuhl an der Universität Wrocław. 1971-1975 Rektor der Universität Wrocław. 1984-1986 Rektor der Akademie für Sozialwissenschaften. 1985-1988 Außenminister der Volksrepublik Polen.